Dorn-Therapie

Die Methode nach Dieter Dorn dient der Heilung von Erkrankungen und Linderung von Schmerzen, die direkt oder indirekt mit der Wirbelsäule zusammenhängen. Die Wirbelsäule sollte symmetrisch und statisch ausgewogen sein. Doch Wirbel verschieben sich aus ihrer idealen Position. Dadurch entstehen dann für bestimmte Organe oder Gebiete Energieblockaden. Diese können z.B. zu Kopfschmerzen, Sehstörungen, Schwindel, Atembeschwerden, Müdigkeit, Erschöpfung, Leber-Gallenbeschwerden, Schlaflosigkeit, Bluthochdruck führen.

Bei dieser Therapie erfühlt der Therapeut die Fehlstellungen der Wirbel und korrigiert diese. Der Patient arbeitet aktiv mit, denn nur mit dessen Muskelkraft wird die Fehlstellung der Wirbel behoben. Die Methode wird auch als sanfte Wirbelsäulentherapie bezeichnet.

————————————

Kassenleistung: nein
Selbstzahler: 50 Euro (40 Minuten)

————————————-